Allgemein, Kurzgeschichten, Literatur

Die Herrin des Waldes

Der Nebel greift mit kalten Fingern nach den Stämmen der uralten Rhododendronbäume, Wolkenfetzen verfangen sich in den ausladenden Kronen. Die Bäume nehmen die Zeit, die für die Lebewesen des Waldes vergeht, kaum wahr. Sie hat keine Auswirkung auf die uralten Giganten, die im ewigen Nebel überdauern. Zeit ist hier nicht von Bedeutung, denn der Fluss… Weiterlesen Die Herrin des Waldes

Allgemein, Kurzgeschichten, Literatur

Dürers Dog – eine Interpretation

Die erste Geige spielt eine zarte Melodie, die sich aus dem Orchestergraben erhebt und durch den Saal schwebt. Auf der Bühne, erleuchtet von blauem Licht, senkt sich ein Kasten herab, eine einsame Gestalt mit wallenden Locken und vollem Bart sitzt gekrümmt in der Mitte. Lautlos setzt der Kasten auf und die Gestalt erhebt sich aus… Weiterlesen Dürers Dog – eine Interpretation