Kurzgeschichten

Xuiy

Xuiy, dessen Name in seiner Sprache dem hohen C einer Flöte glich, suchte mit seinen Augen den Horizont ab. Die Filtermaske auf seinen Luftorganen zischte leise, als er tief einatmete. Er stand auf einer Klippe aus rotem Gestein, die sich hoch über einer trostlosen Ebene entdeckte.  Die einst undurchdringlichen Urwälder waren längst verschwunden und hatten… Weiterlesen Xuiy

Allgemein, Kurzgeschichten, Literatur

Dürers Dog – eine Interpretation

Die erste Geige spielt eine zarte Melodie, die sich aus dem Orchestergraben erhebt und durch den Saal schwebt. Auf der Bühne, erleuchtet von blauem Licht, senkt sich ein Kasten herab, eine einsame Gestalt mit wallenden Locken und vollem Bart sitzt gekrümmt in der Mitte. Lautlos setzt der Kasten auf und die Gestalt erhebt sich aus… Weiterlesen Dürers Dog – eine Interpretation